0234 - 864626 info@krisencoach.de

Man vergisst vielleicht wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals wo das Beil liegt. Mark Twain
Kennen Sie das auch, grade wenn ich mich über jemanden geärgert habe oder mit jemandem im Streit liege fallen mir nur noch schlechte Eigenschaften dieser Person ein. P. Wazlawik hat das in seiner Geschichte „der Hammer“ so wunderbar überspitzt dargestellt.

In der Beziehungsberatung erlebe ich immer wieder, dass Menschen an ihrem Partner nur noch schlechtes sehen obwohl sie Ihn oder sie einst geliebt haben. In solcher Stimmung ist es auf keinen Fall leicht sich auf die Suche nach der Friedenspfeife zu machen. Aber was ist die Konsequenz wenn sie es nicht tun? Weitere Eskalationen wären die Folge und die Suche nach Lösungen wird immer schwieriger. Nichts wird besser dadurch, dass ich mich nicht bewege.

Stellen Sie sich also die folgenden Fragen Warum bringt mich dieser Mensch oder diese Situation so auf die Palme? Ist dass überhaupt mein Konflikt oder versuche ich hier etwas für jemand anderen zu lösen und wenn ja warum? In der Regel reagieren wir nur emotional, wenn uns das Gegenüber nahe steht. Ist mir der andere egal kommt es nicht zum Konflikt.

Gerne helfe ich  Ihnen Beile zu begraben und Friedenspfeifen zu finden.